Jazz-Kalender
18.06.19 16:38:14|Besucher online: 697|Konzerte:1195|gerade gesucht: Christian Kullack
HOMAGE TO THE POET OF LIBANON – ETEL ADNAN

HOMAGE TO THE POET OF LIBANON – ETEL ADNAN

Live Recording EDITION LONGPLAY

Homepage: jazzdrumming.de

Katja Riemann (Voc)
Christopher Dell (Vibraphone)
Magnus Schriefl (Flgh)
Jonas Westergaard (Bass)
Ernst Bier (Drums)

Flagge englisch HOMAGE TO THE POET OF LIBANON – ETEL ADNAN

Die Geschichte von Jazz & Lyrik reicht weit zurück. Unvergessen sind die von Joachim Ernst Behrendt produzierten Aufnahmen mit Texten von Heinrich Heine zur Musik von Attila Zoller oder mit Gedichten von Gottfried Benn – beides grandios gelesen von Gert Westphal. Nicht unerwähnt bleiben dürfen die Einspielungen von Michael Naura & Wolfgang Schlüter mit dem Autor Peter Rühmkorff. 

Heute ist dieses Medium der Verbindung von Jazz und Poesie zu Unrecht in den Hintergrund gerückt. Doch die junge Vinyl Edition Longplay von JazzBaltica Gründer Rainer Haarmann lädt nun ein zum Live Konzertmitschnitt einer Lesung der Poesie von Etel Adnan. 88 Jahre ist diese große Künstlerin alt, aktiv und erfolgreich bis heute. Sie wurde im Libanon geboren, sie lebte, lehrte und arbeitete in den USA, in Frankreich und immer wieder in Beirut. Sie ist ein Star der modernen Kunst; umjubelt bei Kritik und Besuchern waren ihre Bilder zuletzt auf der documenta 2012 in Kassel zu sehen. Sie ist zudem eine ebenso bewegende Essayistin, Autorin und Poetin mit zahlreichen Veröffentlichungen in den USA, in Frankreich und in Deutschland. 

Katja Riemann, die großartige Schauspielerin, die über den Tellerrand ihres Mediums schon lange und erfolgreich hinausschaut (gefeiert wurde zuletzt Ihre Winterreise – Neuinterpretation mit Jazzgitarrist Arne Jansen) wird Texte aus jüngsten Veröffentlichungen Adnans im Nautilus Verlag vortragen. Ihre Lesung wird begleitet von drei großen und ebenso innovativen wie einfühlsamen Musikern, die zu den Besten ihres Faches nicht nur in Berlin oder Deutschland zählen.