Jazz-Kalender
18.04.24 18:45:45|Besucher online: 1075|Konzerte:92|gerade gesucht: LOS PIONEROS LATINOS, special guest Tomás Pérez

Flagge englisch Flagge englisch voice & bass

„Die Kombination der Stimme von Judith Erb

und die virtuosen Spielfähigkeiten von

Nicole Badila auf dem Bass gibt ein

außergewöhnliches Songwriterduo.“

Gerd Heger, Saarländischer Rundfunk


„... die spürbare Gleichberechtigung beider Instrumente,

Stimme und Bass, das eigentlich

Phänomenale dieses Albums. …

...außergewöhnliche Musikalität, Mut und das

Vertrauen in die eigenen Fertigkeiten.“ Jazzpodium


„… benötigen weder andere Instrumente noch andere

Musiker, um Hervorragendes abzuliefern.“ Bass Professor


„...ungewöhnlich schöne Musik“ - Bass Quarterly


„Bereits beim jazzigen Eröffnungslied zog das Duo die

Zuhörer in seinen Bann.“ Gießener Allgemeine


„…changiert raffiniert zwischen anspruchsvollem Jazz und fluffigem Pop.“ Jazz thing


voice & bass ist ein außergewöhnliches Duo, das mit seiner poetischen und filigranen Musik sein Publikum auf eine Reise in zauberhafte Klangwelten mitnimmt. Mit ihren Songs erzählen die beiden Musikerinnen farbenreiche Geschichten für Herz und Seele. Mit Leidenschaft und großer Sanges- bzw. Spielfreude bewegen sie sich gekonnt in den verschiedensten musikalischen Stilrichtungen. 

In den eigenen Kompositionen und ein paar ausgesuchten und speziell arrangierten Klassikern aus dem Bereich Jazz, Latin und Pop werden die zahlreichen Facetten von Stimme sowie E- und Kontrabass raffiniert eingesetzt. Diese Instrumentierung ermöglicht eine breite und interessante Palette musikalischen Ausdrucks. 

Das Publikum kann zudem live miterleben, wie Judith Erb mit ihrer glockenklaren, samtweichen und ausdrucksstarken Stimme in englischer und deutscher Sprache mehrstimmige Chöre durch den Einsatz eines Loopers entstehen lässt und darauf ihre jazzigen Improvisationen aufbaut. 

Nicole Badila verwandelt das Begleitinstrument Bass zu einem Solo-Instrument und erweitert dessen klangliche Möglichkeiten mit verschiedensten Spieltechniken und ihrem Looper. Zu ihren groovigen Basslinien lässt sie so harmonisch komplexe Strukturen entstehen, über die sie ihre lyrischen Melodien und Soli legt.

Seit dem Gründungsjahr 2009 konnten voice & bass bereits einige Erfolge verbuchen wie z. B. Auftritte für namhafte Hersteller, Verlage und das Radio X auf der Musikmesse Frankfurt, dem Bass Day „Feel the Bass“ in Mannheim 2009 ( Top-Act Victor Wooten), dem Aartal Festival (Top-Act Nina Hagen) und dem Hessentag 2012.

2011 wurde der Radio- und Fernsehmusik-Produzent Ulrich Velte auf das Duo aufmerksam und gab voice & bass eine Produktion für Ring Musik in Auftrag.

2012 war ein intensives Jahr des Komponierens, Arrangierens und der Studioarbeit.

Im Frühjahr 2013 erschien das neue Doppel-Album “with & without words”.

CD release Konzert auf der Frankfurter Musikmesse.

Interview-Einladungen und Airplays bei SR2, SR3 und Radio X.