Jazz-Kalender
12.12.18 20:07:29|Besucher online: 783|Konzerte:670|gerade gesucht: Tangologia

Berliner Jazz Composers Orchestra

Jay Jay Be Ce

Homepage: saxart.de

Wenn ein Ensemble mehr ist als die Summe der Akteure, dann ist oft ein Chef mit Führungsqualitäten im Spiel.
Fetzige Bläsersätze und knackige Rhythmen fegen Big Band Vorurteile swingend beiseite.

Flagge englisch Flagge englisch Berliner Jazz Composers Orchestra

Das Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe - ein etwas griffigeres Kürzel für JugendJazzBand Charlottenburg - wurde 1987 von Christof Griese an der Musikschule Charlottenburg von Berlin gegründet. Das einzigartige Konzept - junge Musiker-Innen spielen ausschließlich Kompositionen Berliner Komponisten - führte zu Einladungen auf Festivals in Berlin, London - Lewisham, Norwich, Cardiff, Eindhoven, Kopenhagen, Leipzig und Nürnberg. 1992 gewann JayJayBeCe den 1. Preis beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Goslar und 1995 den Studioprojekt Wettbewerb in Berlin (durch den die Produktion der CD Vol. III ermöglicht wurde). Inzwischen schon fünf CDs - Berlin Jazz Composers Songbook Vol. I bis V - erschienen im kleinen aber feinen BIT-Musikverlag. Die - teilweise mit Preisen versehenen - Kompositionen sind wahre Herausforderungen (nicht nur) für diese jungen MusikerInnen! 2007 erscheint die Jubiläums-CD 20 Jahre JayJayBeCe, aufgenommen im Studio des RBB.
Im Jahr 2010 gewannen sie den Skoda- Sonderpreises für Jugend Bigbands. Da die Juroren die modernen Eigenkompositionen beeindruckten wurde ein zweitätiger Workshop mit einem Dozenten eigener Wahl ausgelobt. Mit ihrem Konzept errang das Orchester zusätzlich den Preis der Union Deutscher Jazzmusiker für ein zeitgenössisches Werk.
Beim diesjährigen Berliner Orchestertreff am 17.9.2011 im FEZ Wuhlheide hat Jay Jay Be Ce den ersten Platz in der Kategorie E – Big Bands belegt und darf damit als Vertreter Berlins am Deutschen Orchesterwettbewerb 2012 im Mai in Hildesheim teilnehmen.