Jazz-Kalender
14.04.24 21:50:46|Besucher online: 867|Konzerte:93|gerade gesucht: Lutz Büchner
Blue Art Orchestra

Blue Art Orchestra

Georg Ruby

Email: Email schreiben

Homepage: georgruby.de

Georg Ruby/www. georgruby. de
Das Blue Art Orchestra (B. A. O) wurde im Jahre 1988 gegründet. Seit 1989 arbeitet die Band unter der Leitung von Georg Ruby und hat in diesem Zeitraum ihre ganz eigene Arbeitsweise in Auswahl und Interpretation zeitgenössischen, meist europäischen Materials für Jazz-Orchester gefunden. Kompositionen und Arrangements von Musikern wie Kenny Wheeler, Maria Schneider, John Warren, Django Bates, Francy Boland und natürlich auch Georg Ruby.

Flagge englisch Flagge englisch Blue Art Orchestra

BLUE ART ORCHESTRA / Leitung: Georg Ruby

Das BAO wird auf seiner aktuellen Tournee seine frischproduzierte CD "The Topaz Session" vorstellen. Musik von Arrangeuren wie Gianluigi Trovesi, Kenny Wheeler, Francy Boland, Maria Schneider und Georg Ruby.

Das Blue Art Orchestra (BAO) wurde im Jahre 1988 gegründet.

Seit 1989 arbeitet die Band unter der Leitung von Georg Ruby und hat in diesem Zeitraum ihre ganz eigene Arbeitsweise in Auswahl und Interpretation zeitgenössischen Materials für Jazz-Orchester gefunden. Kompositionen und Arrangements von Musikern wie Kenny Wheeler, Django Bates, Francy Boland, Maria Schneider und auch Georg Ruby bilden den Mittelpunkt des Bandrepertoires. Aktuell stehen Werke des charismatischen italienischen Baßklarinettisten Gianluigi Trovesi im Mittelpunkt des Programms.

Das BAO integriert die Vokalistin Edith van den Heuvel als Feature-Solistin und zusätzlich als ohne Text agierende, in den Bandkontext hineinarrangierte "Farbe".

Das Orchester ist Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs und wurde auf diesem Wettbewerb zusammen zwei anderen Ensembles unter die drei besten Big Bands Deutschlands in der Kategorie Jazzorchester gewählt.

Tourneen nach England, Frankreich und Spanien sowie eine vom Deutschen Musikrat als Reaktion auf den Erfolg im Deutschen Orchesterwettbewerb initiierte Konzertreise nach Polen ermöglichen dem Orchester die in diesem Genre der Improvisierten Musik unbedingt nötigen internationalen musikalischen Kontakte.

Prof. Georg Ruby ist Mitbegründer des Kölner Jazz Haus (Stadtgarten), Leiter des JazzOrchestraRheinlandPfalz (1980-1998), des BerlinerJugendJazzorchesterBerlin (1998-2003), des JugendJazzOrchesterSaar, der Jazzabteilung der Musikhochschule in Saarbrücken, sowie Initiator des CD-Labels JazzHausMusik (www. jazzhausmusik. de). Seine Kompositionen und Arrangements sind auf mittlerweile 32 Tonträgern zu finden (www. georgruby. de).

Die aktuellen CDs des BAO "Fly" (rubyRec 01), "Clair-Obscur" (rubyRec 02), "The Topaz Session" (rubyRec 03) und "Sketches of a Working Band (JHM 192) sind erhältlich über:

JazzHausMusik

Mail: jhm@jazzhausmusik.de

www.jazzhausmusik.de

Georg Ruby, Markusstr. 10, D-54298 Hofweiler,

Tel.: +49-6505-99023,

Fax: +49-6505-99025,

www.georgruby.de,

e-mail: ruby@georgruby.de