Jazz-Kalender
10.12.18 03:33:00|Besucher online: 725|Konzerte:656|gerade gesucht: Mälzerei Treben
Luftmentschn

Luftmentschn

GbR

Email: Email schreiben

Homepage: luftmentschn.de

Musikalische Collagen aus Klassik, Jazz, Rock und traditioneller Musik aus aller Welt
aktuelle CD und Programm: "Gruselett"
www. luftmentschn. de

Flagge englisch Luftmentschn

Mit diesem Vierköpfigen Ensemble gestalte ich jährlich ca. 80 Konzerte im deutschsprachigen Raum, wie z.B. am Tollwood-Festival, im Frauenhoftheater München, bei der Bundesgarten-schau, den Jazzwochen in Kempten, oder dem Steinbruchfestival in Passau.

Seit unserer Gründung 2003 spielen wir mit Akkordeon, Viola, Salterio und Kontrabass unsere Eigenkompositionen, welche wir als "Musikalische Collagen aus Klassik, Jazz, Rock und traditioneller Musik aus aller Welt" beschreiben.

Die Begeisterung unseres Publikums und die stetig wachsenden Besucherzahlen bestätigen die Qualität und die positive Wirkung unseres Schaffens. Zudem wurden wir im Frühjahr 2005 von der Yehudi Menuhin Initiative "live music now" entdeckt, welche uns seither als Künstlergruppe fördert.

In unserem neuen Programm "Gruselett" (2008) haben wir eigens für uns geschriebene Texte des Innsbrucker Schriftstellers Martin Kolozs vertont, was unserer Konzertreihe eine ganz besondere Note verleiht. Im Juni diesen Jahres wird dazu auch die gleichnamige CD erscheinen (unser bereits drittes Album).

Um sich über unser musikalisches Wirken genauer zu informieren, steht Ihnen unsere Homepage www. luftmentschn. de mit all unseren Projekten, unserem Terminkalender und Pressestimmen zur Verfügung.

... ihr professionelles Spiel verstehen die Luftmentschn mit Witz und Charme locker rüber zu bringen. Dabei bleiben sie immer nah am Publikum, lassen den Kontakt nie abreißen und schaffen schnell, Berührungsängste abzubauen...

Murnauer Tagblatt vom 23. 05. 07

... neue Akzente im Genre zu setzen, das ist der Gruppe "Luftmetnschn" gelungen... jeder beherrschte sein Instrument perfekt, die Choreografie war einfallsreich, und in ihren Soli tobten sich die Vier so richtig aus. Dazwischen gab's lustige Anmoderationen – und schon hatten die Luftmentschn ihr Publikum im ausverkauften Saal auf ihrer Seite.

Tölzer Kurier vom 28. 03. 07