Jazz-Kalender
19.12.18 13:08:30|Besucher online: 589|Konzerte:658|gerade gesucht: Big-Band Georg Wolf
Funkintension

Funkintension

Email: Email schreiben

Homepage: funkintension.de

"Jazz is not dead - it just smells funKy"
Ansteckende Spielfreude, eingängige Grooves - das ist Funkintension!
Mal lässig swingend, mal funkig zupackend musizieren die Preisträger des Bundeswettbewerbs "Jugend Jazzt" mit erfrischender Lockerheit im Spannungsfeld zwischen Jazz, Funk, Soul und lateinamerikanischer Musik - funk in tension!

Flagge englisch Funkintension

"Jazz is not dead - it just smells funKy"

Ansteckende Spielfreude, eingängige Grooves, erfrischend lockerer Umgang mit einer Musik, die schon oft totgesagt wurde - das ist Funkintension!

Der Band gelingt es, bei Konzerten eine abwechslungsreiche Performance zu bieten, bei der die fünf jungen Musiker viel von ihrer Persönlichkeit einbringen und das Publikum durch ihre Freude am Musizieren begeistern.

funkintension Im Musikstil der vier Newcomer bewahrheitet sich das Zitat Duke Ellingtons "Jazz ist die Freiheit, viele Formen zu haben. " Ohne sich in festgefahrene Stil-Schubladen zwängen zu lassen, musizieren sie im Spannungsfeld zwischen Jazz, Funk, Fusion, Soul und lateinamerikanischer Musik - funk in tension! Energiegeladen kommt ihre Musik daher. Diese Energie bezieht sie aus kraftvollen Melodien und Improvisationen, einem mal lässig swingenden, mal funkig zupackenden Groove.

Mit interessanten Eigenkompositionen und Werken der modernen Jazzliteratur haben sie Kritiker und Publikum bei renommierten Jazzfestivals in Deutschland und der Schweiz (u.a. Ostsee-Jazzfestival, Langnau Jazz Nights, Newcomer Jazzfestival Trier) überzeugt. Beim Bundeswettbewerb "Jugend Jazzt" 2005 in Koblenz wurde Funkintension dreifacher Preisträger und gewann neben dem Wanderpokal des Ostsee-Jazzfestivals zwei Workshops mit international tätigen Jazzmusikern.

Seit 2002 arbeitet die Band in der Besetzung Matthias Flieger (trp), Christian Pabst (keys), David Andres (b) und Andi Klein (drs) zusammen und wird seit Ende 2003 durch die talentierte junge Sängerin Eva Flieger bereichert.