Jazz-Kalender
21.04.18 01:39:17|Besucher online: 506|Konzerte:2364|gerade gesucht: Samuel Quinto
Jessy Martens + Band

Jessy Martens + Band

Email: Email schreiben

Homepage: jessymartens.de

Die 24-jährige Sängerin Jessy Martens mit einer "Stimme zum Niederknien" (rocktimes) hat bereits über 500 Konzerte gespielt und in 2011 das 4. Album veröffentlicht! Mit ihrer neufomierten "herausragenden Band" (Deutschlandfunk) wurde sie 2011 prompt für den German Blues Award nominiert. Erstklassiger Blues, Rock + Soul und eine energiegeladene Bühnenshow machen die Ausnahmesängerin zu einem Top-Act der europäischen Blues-Szene!

Flagge englisch Jessy Martens + Band

„Eine Stimme zum Niederknien!“

 

…und „Hier kommt die neue Lady Blues!“ schreibt das Online-Magazine „rocktimes“ über die Hamburger Sängerin „mit der nötigen Röhre“ (Die Welt). Ihr emotionaler Tiefgang, ihre Liebe zum Blues, ihre Hingabe ans Publikum und ihre ungeheure Energie bündeln sich zu einem explosiven Gemisch, einem „brodelnden sexy Bluesgebräu“ (Kieler Nachrichten), dem man sich nicht entziehen kann.  Inzwischen gilt Jessy mit erst 24 Jahren, und dabei über 500 Konzerten und 4 CD-Produktionen im Gepäck (!), als eine der herausragenden Stimmen in Europa und ihre Band als Top-Act! Bereits zweimal wurde sie von deutschen Radiosendern und Musikkritikern für den German Blues Award und die German Blues Challenge nominiert!

 

Mit rockigem Sound, viel Soul und lässigen funky Grooves verpasst die Ende 2010 neuformierte Band dem Blues mit ihren eigenen Songs und ausdruckstarken Interpretationen von Ray Charles, KT Tunstall oder Duffy eine gehörige Frischzellenkur. Dabei glänzt neben Jessy Martens der 22-jährige Gitarrist Roman Werner mit ungeheurer Spielfreude, virtuosen und gefühlvollen Soli. Bereits im zarten Alter von 8 Jahren griff er zur Gitarre und begeisterte sich für Jimmy Hendrix und B.B.King. Das hört man! Das nötige Fundament und den richtigen Drive besorgen Tom Rohloff am Bass, Christian Kolf am Schlagzeug und Jan Fischer an den Keyboards. „Eine herausragende Band!“ (Deutschlandfunk)!