Jazz-Kalender
24.01.20 23:36:31|Besucher online: 449|Konzerte:557|gerade gesucht: Zamirhalle
Trio Schmetterling

Trio Schmetterling

Homepage: myspace.com

Alexander Binder - Bass/Komposition, Keisuke Matsuno - Gitarre & Elektronik/Komposition, Jan Roth - Schlagzeug/Komposition

Flagge englisch Trio Schmetterling

Die Musik von heute ist einfach. Sie ist begierig und schnell und wir gesungen von schönen Menschen in bunten Videos.

Jan Roth, Alexander Binder und Keisuke Matsuno machen auch Musik von heute. Sie widmen sich in typischer Jazzinstrumentalisierung einer Musik die zwar auch einfach und schnell sein kann, dies aber nicht immer sein muss und deshalb nur selten auf dem iPod unserer Generation zu finden sein wird. Das Trio Schmetterling macht Jazz. Verfrickelt. Neben dem Takt. Unharmonisch. Und wahnsinnig liebevoll. Eine Melodie entsteht am Schlagzeug, der Bass malt eine Fläche darunter und punktuell schenkt uns Keisuke Matsuno einen elektronischen Klang, der uns merken lässt, das wir schon lange in dem Film angekommen sind dessen Filmmusik uns Trio Schmetterling gerade auf der Bühne spielen.

"Das Anliegen unserer Musik ist es, einfach und für jeden Hörer verständlich zu sein. Trotzdem ist sie nicht geradlinig (wie die Flugbahn eines Schmetterlings). " versucht sich die Band ihren Klang zu erklären.

So fühlt es sich also an, wenn drei begnadete Jazzmusiker, die unter anderem mit Künstlern wie Clueso, Nils Landgren, Till Brönner oder..., zusammengearbeitet haben und an Institutionen wie der HfM "Franz Liszt" in Weimar oder der HfM "Felix-Mendelssohn-Bartholdy" in Leipzig studierten und auf der ganzen Welt gespielt haben, Popelemente mit improvisiertem Bandsound verbinden.

Ein Trio Schmetterling Konzert ist ein interaktiver Prozess. Geschriebene Strukturen werden durch das Gefühl des Publikums ergänzt. Es ist Musik von heute, die da gemacht wird. Doch sie könnte zeitloser nicht sein. Alexander Binder - Bass/Komposition, Keisuke Matsuno - Gitarre & Elektronik/Komposition, Jan Roth - Schlagzeug/Komposition