Jazz-Kalender
23.06.24 21:29:50|Besucher online: 739|Konzerte:110|gerade gesucht: Jazzkur Bigband
Raffel, Joachim

Joachim Raffel

03.02.1958

Instrument(e): Klavier, Percussion

Homepage: joachim-raffel.de

Nach klassischem Klavierunterricht und ersten inspirierenden Erfahrungen mit afroamerikanischer Musik durch das Begleiten des Schulchores bei einem Gospelprogramm beschritt Joachim Raffel seinen Weg zum Jazz.

Flagge englisch Joachim Raffel

Von 1987 bis 1992 studierte er Jazz Piano am Konservatorium in Hilversum/NL (Musikdepartment der „Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten“). Seine Lehrer waren Henk Elkerbout, Frans van Dalen und William Lustig.

Nach seinem Examen erhielt er ein Stipendium zur Teilnahme am „Bob Brookmeyer/Bill Dobbins Composers Workshop 1993-95“ an der Musikhochschule Köln. Beim Abschlusskonzert der zweijährigen Masterclass wurde sein Big-Band-Debüt „The Way – Reflections On A Theme For Jazz Orchestra“ uraufgeführt.

Dreimal wurde Joachim Raffel Preisträger des Wettbewerbs „Jazzpodium Niedersachsen“: 1997 wurde sein Quintett preisgekrönt, 1998 seine Big Band, das „Joachim Raffel Large Ensemble“, und 2000 sein Sextett. Er veröffentlichte als Bandleader, Pianist und Komponist bislang sechs CDs, darunter ein Live-Album, und ist auf verschiedensten weiteren Alben als Pianist, Percussionist und Arrangeur vertreten. Kompositionen von ihm wurden u.a. vom Jazzorchester Niedersachsen und der Big Band Blechschaden unter der Leitung von Maria Schneider gespielt.