Jazz-Kalender
17.06.24 01:42:40|Besucher online: 859|Konzerte:113|gerade gesucht: Ludger Schmidt
Henderson, Caroline

Caroline Henderson

28.02.1962

Instrument(e): Gesang

Flagge englisch Caroline Henderson

Caroline Henderson, hmm, klingt irgendwie nach Jazz, der Name. Vater ein amerikanischer Jazzschlagzeuger, sie in Stockholm geboren, irgendwann in die USA gezogen, Popsängerin geworden, dann ein komplettes Album mit wirklich echten Discosongs aufgenommen, in Dänemark ihre Zelte aufgeschlagen…halt, halt, halt! Was daran ist denn nun wahr? Ganz einfach: alles. Seit 2003 aber, wir kommen zurück auf den ersten Satz, agiert Caroline Henderson als Jazzsängerin, und wer in Kopenhagen jemanden nach ihr fragt, wird in so strahlende Augen blicken wie in Amerika (und auch anderswo) bei Nennung von Namen wie Louis Armstrong oder Shirley Bassey. Neben ihrer Arbeit im Music Biz nämlich moderiert die stilsichere Lady eigene TV-Sendungen, wirkt als UNICEF-Botschafterin, nahm 2011 von der dänischen Königin eine Ehrung als "Dame" entgegen und hat bestimmt auch nicht so ganz nebenbei drei Söhne erzogen. All das ist ihrer Musik anzuhören. Ihre so variantenreich gestalteten und instrumentierten Songs eint die Erkenntnis, dass eine wiedererkennbare und einzigartige Stimme wie die ihre in einem vielfarbigen und unterschiedlich temperierten Umfeld durchaus als unikate Konstante genügt, um Spannungsbögen über weite Strecken zu führen. Gemeinsam mit ihrer wunderbaren Band hat sich Caroline Henderson zudem in ungewöhnliche Rhythmen und in den überraschenden Wechsel derselben verliebt, was es dem geneigten Zuhörer noch ein bisschen leichter macht, sich seinerseits in die Songs der Dänin zu verlieben.