Jazz-Kalender
20.10.20 02:18:58|Besucher online: 895|Konzerte:652|gerade gesucht: Rainer Klundt
Schönefeldt, Christian

Christian Schönefeldt

29.03.1968

Instrument(e): Drums

Email: Email schreiben

Homepage: christian-schoenefeldt.de

Dozent an der Musikhochschule Detmold und an der Fachhochschule Osnabrück. Er studierte an der Musikhochschule Hilversum und schloss sein Studium mit Auszeichnung ab. Auftritte in zahlreichen Ländern (Nord- und Südamerika, Asien, Australien, Rußland).

Flagge englisch Christian Schönefeldt

1. Vita

Mehrfacher Preisträger bei den Wettbewerben "Jugend-jazzt" sowie "Jugend-musiziert"

1987- 1992 Studium am Conservatorium in Hilversum (Niederlande)

2. Festival- und Clubkonzerte mit:

Benny Golson, Jimmy Woode, Herb Geller, Richie Beirach, Ian McDougle, Bobby Lamp, Bennie Bailey, Tony Lakatos, Dusko Goykovich, Doug Rainey, Peter Herbolzheimer, Volker Winck, Dirk Balthaus, Ed Kröger, Dan Gottshall, Esther Kaiser, Detlev Beier, Wolfgang Lackerschmid, Romy Camerun, Joachim Raffel, Frank Delle, Stephan Abel, Fritz Krisse, Martin Claasen...

3. Konzerttätigkeit mit folgenden Ensembles:

Landesjugendjazzorchester NRW, zahlreiche Tourneen, u.a. durch Indien, Australien sowie Süd- und Mittelamerika, CD Produktion 1992

"Winck- Büning- Schoenefeldt" (1993 und 1997 Preisträger beim Jazzpodium Niedersachsen)

Hervé Jeanne Trio (1998 Preisträger beim Jazzpodium Niedersachsen)

Jazzorchester Niedersachsen (Förderpreis des Landes Niedersachsen)

Volker Winck Quartett (2000 Preisträger beim Jazzpodium Niedersachsen)

Joachim Raffel Sextett (2000 Preisträger beim Jazzpodium Niedersachsen)

Hamburg Jazz Orchestra

Ed Kröger - Ansgar Elsner Quartett

Lutz "Hammond" Krajenski Group

Fritz Krisse "Double Spaces

Radio-und Fernsehproduktionen für: WDR, NDR, Radio Bremen, RBB.

4. Pädagogische Tätigkeiten:

seit 1999 Lehrer an der Musikschule Oldenburg

seit 2001 Lehrbeauftragter für Jazz Schlagzeug am Konservatorium der Fachhochschule Osnabrück

seit 2002 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Detmold

5. Workshops:

2000 Dozent beim Coesfelder Jazz Workshop

2001 Dozent beim "Jugend jazzt" Preisträgerworkshop in Braunschweig

2002 Dozent beim 1. Jazzworkshop Osnabrück

6. Discographie: (Auswahl)

Winck-Büning-Schoenefeldt "Blues and Abstract Truth"

Hervé Jeanne Trio featuring Eva Mayerhofer "Into the Light"

Frank Fiedler "For my grandma"

Joachim Raffel Trio+Sextett "In Motion"

Joachim Raffel Trio "béguine the begin"

Heiner Kleinjohann Trio "Ancora"

Groenewald-Newnet "Meetings"

Volker Winck Quartet "Body and Soul"

Juliano Rossi "If my friends could see me now"

Max Vax Quartet" Duality of live"