Jazz-Kalender
17.07.19 15:00:20|Besucher online: 186|Konzerte:820|gerade gesucht: Thomas Scheytt
Lex, Alex

Alex Lex

01.11.1989

Instrument(e): Schlagzeug, Gesang

Email: Email schreiben

Homepage: kaistrauss.com

Alex Lex ist heute einer der wenigen jungen Musiker weltweit, welche die Kunst des Blues-Drummings mit all ihrer Tradition begreifen und beherrschen. Sein minimalistisches und stilvolles Spiel lässt eine direkte Verbindung zu alten Meistern, wie Fred Below, Odie Payne und Clifton James erkennen.

Flagge englisch Flagge englisch Alex Lex

Alex Lex ist heute einer der wenigen jungen Musiker weltweit, welche die Kunst des Blues-Drummings mit all ihrer Tradition begreifen und beherrschen.

Sein minimalistisches und stilvolles Spiel lässt eine direkte Verbindung zu alten Meistern, wie Fred Below, Odie Payne und Clifton James erkennen.

Alex wurde als Schlagzeuger bereits von Musikern, wie u.a. Keith Dunn, Chris Rannenberg, Angela Brown, Bob Margolin, Big Dave, Louisiana Red, Rudi Protrudi, Memo Gonzalez, Mark Hummel, “Sax” Gordon Beadle und Kai Strauss verpflichtet.

Wenn man dann noch hinzufügt, dass er mit Legenden, wie Aron Burton (ehemals Albert Collins, Junior Wells, u.a. ) oder Billy Boy Arnold (u.a. "I'm A Man" & "I Wish You Would") aufgenommen hat, beginnt man ein Bild davon zu bekommen, welches Level an Engagement und Intensität Alex an das Schlagzeug bringt.