Jazz-Kalender
05.12.19 18:11:08|Besucher online: 1692|Konzerte:501|gerade gesucht: Christoph Wundrak
Johänntgen, Nicole

Nicole Johänntgen

04.09.1981

Instrument(e): Saxophon

Email: Email schreiben

Homepage: NicoleJohaenntgen.com

Nicole wurde 1981 im saarländischen Fischbach (D) geboren. Sie begann mit 6 Jahren Klavier zu spielen und griff einige Jahre später zum Saxofon. Nicole sammelte ihre ersten Bühnenerfahrungen in der Band ihres Vaters wie auch im Jugend Jazz Orchester des Saarlandes. 1998 gründete sie mit ihrem Bruder Stefan Johänntgen (Keyboards), Christian Konrad (Bass) und Elmar Federkeil (Schlagzeug) das Quartett „Nicole Jo“, welches bis zum heutigen Tag 4 CDs in Eigenregie einspielte.

Flagge englisch Nicole Johänntgen

Nicole Johänntgen wurde 1981 im saarländischen Fischbach (D) geboren. Sie begann mit 6 Jahren Klavier zu spielen und griff einige Jahre später zum Saxofon; inspiriert durch eine Saxophonistin, die sie in einer Musiksendung sah. Nicole sammelte ihre ersten Bühnenerfahrungen in der Band ihres Vaters wie auch im Jugend Jazz Orchester des Saarlandes. 1998 gründete sie mit ihrem Bruder Stefan Johänntgen (Keyboards), Christian Konrad (Bass) und Elmar Federkeil (Schlagzeug) das Quartett „Nicole Jo“, welches bis zum heutigen Tag 4 CDs in Eigenregie einspielte. 2010 steht die neue CD Prouktion an mit einem stilistischen Richtungswechsel.

Nicole Johänntgen wirkte an international renommierten Treffen und Projekten: „International Association for Schools of Jazz“ (IASJ, USA), „Sisters in Jazz“ (IAJE, USA), „European Swinging Youth Jazz Orchestra“ (DK), Rembrandt Frerichs Quartet (NL), Malcolm Braff´s Africain Roots Ensemble (CH), Respect & Nils Landgren. NICOLE JO wurde als Support-Act für Bill Evans eingeladen und wirkte zuletzt als Gastsolistin bei dem renommierten „Women in Jazz“ Festival in der Oper in Halle mit. Der Saxofonist Bill Evans sagte: „She is able to play so many different styles of music. She plays very contemporary“.

Nicole Johänntgen erhielt den Förderpreis im Rahmen des Saarländischen Rundfunks und der Sparkassen Finanzgruppe Saar; den Preis für junge Nachwuchskünstler; den 1. Preis des European Yamaha Sax Contest in Berlin, sowie auch den 1. Preis des Concours de jeunes soliste de jazz in Fribourg. Sie nahm zuletzt an David Liebmans Workshop in Pennsylvania teil. Er sagte über die Musikerin: „Nicole has something very special in her playing - a big and generous heart. She plays like her life depends on it and draws anyone within range into the center of her music. An exceptional energy! “

Zitate:

«Ihr dynamisches Wesen, ihr offener Geist, ihre musikalischen Fähigkeiten und schliesslich ihr ungebremster Tatendrang lassen einen mit Spannung ihre weitere Entwicklung verfolgen. » Jazz´n´more (CH) - Portrait

«Nicole has come up with a funky, energetic new CD. She plays with lots of spirit and adventure. Keep your eyes and ears on her. She's got it going on! » Bob Mintzer

«She is able to play so many different styles of music. She plays very contemporary. » Bill Evans