Jazz-Kalender
15.08.22 23:21:12|Besucher online: 1204|Konzerte:93|gerade gesucht: Alexander Katz
Wahl, Andreas

Andreas Wahl

Instrument(e): Gitarre, Komposition

Email: Email schreiben

Homepage: andreaswahl.net

CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie Auftritte in In- und Ausland mit Bands und Projekten der improvisierten Musik und des zeitgenössischen Jazz (Andreas Wahl Experimentle Band, Peter Herborn Large, Solo, Freie Wahl, The Bliss, The Dorf, André Nendza's A-Tronic... )
diverse Förderpreise
spielte auf zahlreichen intenationalen Festivals

Flagge englisch Andreas Wahl

ANDREAS WAHL

lebt seit 1989 als freischaffender Musiker, Gitarrist und Komponist im Ruhrgebiet (Essen) 

1992–97 Musikstudium an der „Hochschule der Künste Arnheim“

erhielt diverse Förderpreise (u.a. Preisträger Westfalenjazz 1994, Jazzwerkruhr 2002, 2004, 2007, 2009, International Songwriting Competition 2005) 

CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie Auftritte im In- und Ausland
mit unterschiedlichsten Bands und Projekten der improvisierten Musik und des zeitgenössischen Jazz 

spielte auf zahlreichen namhaften Festivals wie z.B. Jazzfestival Münster, Leipziger Jazztage, Stuttgarter Jazztage, Moers Festival, Analog Control Festival, Rüsselsheim Jazz in Progress, European Trytone Festival Amsterdam Jazztopad Festival Wrozlaw, Klarafestival Brüssel...... 

1996 Mitbegründer der Formation „Das letzte Kammerensemble“. In diesem Zusammenhang verstärkt Auseinandersetzung mit Kompositionsformen der neuen Musik. Komponierte auch für größere Formationen, sowie für Streichquartett

1997 Gründung der „Andreas Wahl Experimentle Band“
(mit Peter Bolte, Hartmut Kracht, Veit Lange und Christoph Hillmann)

1999 vermehrt Konzerttätigkeit mit dem seit 1996 existierenden Trio „Freie Wahl“
(mit Christoph Hillmann und Michael Kleinjohann)

seit 1999 als Gitarrist bei „Matthias Müller Bhavan“ (mit Jan Klare und Peter Eisold)

Sommer 2000 CD-Produktion und Konzerte mit „Peter Herborn Large“
(mit Gary Thomas, Greg Osby, Nils Wogram, Robin Eubanks, Gene Jackson, Uri Caine u.a.) 

ebenfalls 2000 Mitwirkung bei dem multimedialen Liederzyklus „Die vollkommene Larve“ unter der Leitung von Jan Klare (mit Peter Eisold, Wilbert de Joode u.a.)

seit Herbst 2000 Gitarrist beim 15-köpfigen Ruhr Projekt „Supernova“
(mit Jan Klare, Peter Eisold, Wolfgang Ekholt, Hartmut Kracht u.a.)  

Januar 2001: USA-Tournee mitPeter Herborn Large“
(mit Chris Potter, Robin Eubanks, Gene Jackson, Nils Wogram, Gary Thomas u.a.)

Herbst 2002: Mitarbeit in Jan Klare’s Musiktheaterprojekt „Making Gold“, einem Experiment zum Thema Alchimie

„Matthias Müller Bhavan“ erhält den Förderpreis Jazzwerkruhr 2002 und in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, eine CD mit dem Produzenten und Festivalmacher John Corbett aus Chicago zu produzieren

2003: „Supernova“ bringt in dem Projekt „Halbmond & Stern“ Bearbeitungen und Neufassungen türkischer Musik mit türkischen Musikern aus dem Ruhrgebiet auf die Bühne 

2004: Die „Andreas Wahl Experimentle Band“ erhält den Förderpreis Jazzwerkruhr und spielt endlich die lange überfällige Debut-CD ein 

seit Herbst 2005 Gitarrist in der Großformation „U.F.O“ (Unidentified Flying Orchestra) unter der Leitung von Katrin Scherer und Sven Decker 

2006: Preisträger beim „International Songwriting Competition“ (ISC) 

ebenfalls 2006 Realisierung eines Soloprogramms für Gitarre, Loops und Live-Elektronik 

2007: Mitglied des von Trompeter John-Dennis Renken gegründeten „Zodiak Trio“, welches den Förderpreis Jazzwerkruhr sowie den Förderpreis des Bremer Senats erhält

Seit 2008 Mitwirkung bei „The Dorf”, dem neuesten Großprojekt von Jan Klare

Seit 2009 vermehrt Zusammenarbeit mit der Komponistin, Saxofonistin und Bandleaderin und Katrin Scherer in ihrem Sextett „The Bliss“
(mit Sebastian Räther, Christian Thomé, Sven Decker und John-Dennis Renken)

2009 Europatournee durch Belgien, Frankreich, Niederlande, Polen und Deutschland mit der europäisch besetzten Septett-Formation „JazzPlaysEurope“ 

erhält den Förderpreis „Jazzwerkruhr 2009“ für sein Solo-Programm und in diesem Zusammenhang die Möglichkeit der Produktion einer Solo-CD, die voraussichtlich Ende des Jahres erscheint 

Dezember 2009: Präsentation seines Soloprogramms und Duo-Konzert mit Steve Swallow
in der Philharmonie Essen 

ebenfalls 2009 Wiederbelebung des Trios „Freie Wahl“ mit brandneuen Kompositionen in Originalbesetzung 

2011 Veröffentlichung der Solo-CD „Torc“

 

CD-Veröffentlichungen 

LUTZ POTTHOFF  „Personal View“ (1994)

LUTZ POTTHOFF „Windrush“ (1997 mit Uli Beckerhoff

DAS LETZTE KAMMERENSEMBLE „Jazz Violin 1“ (1998)

PETER HERBORN „Large Two” (2001) mit u.a. Robin Eubanks, Gary Thomas, Gene Jackson, Greg Osby… 

SUPERNOVA „Entrance“ (2002)

JEAN CLAUDE SÉFÉRIAN „Aznamour“ (2002)

MATTHIAS MÜLLER BHAVAN „Bhavan“ (2003) mit Jan Klare, Peter Eisold, Matthias Müller

ANDREAS WAHL „Experimentle Band“ (2005) mit Peter Bolte, Veit Lange, Hartmut Kracht, Christoph Hillmann

U.F.O „Unidentified Flying Orchestra“ (2008)

ZODIAK TRIO „Zodiak“ (2008)

THE DORF “The Dorf” (2008)

THE BLISS “The Bliss” (2010)

ZODIAK TRIO “Q-Train” (2010)

THE DORF “Le Record” (2011)

ANDREAS WAHL “Torc“ (2011) 

ZODIAK TRIO “Acid”  (2012)