Jazz-Kalender
04.04.20 09:51:47|Besucher online: 367|Konzerte:1204|gerade gesucht: Gratkowski/Gumpert/Borghini
BONEFUNK

BONEFUNK

Email: Email schreiben

Homepage: bonefunk.de

Funkgrooves, Soul- und Jazzelemente sind Bestandteile der explosiven und virtuosen aber auch atmosphärischen und charismatischen Musik des Sextettes.

Flagge englisch BONEFUNK

Der Posaunist und Songwriter Thorsten Heitzmann präsentiert mit seiner Band Bonefunk die erste CD Produktion "Bonefunk" (MrD Music / Toca Records).

Funkgrooves, Soul- und Jazzelemente sind Bestandteile der explosiven und virtuosen aber auch atmosphärischen und charismatischen Musik des Sextettes. Der facettenreiche Sound von Bonefunk entstaubt mit seinen frischen und einfallsreichen Eigenkompositionen den Begriff "Jazz-Rock" durch das Anreichern der Musik mit Acid Jazz und RareGroove und entwickelt dadurch einen eigenen, unverkennbaren Stil, anspruchsvoll aber dennoch tanzbar.

Selten gehörte, fast mystische Klänge erzeugt Thorsten Heitzmann, wenn er die Posaune gegen Muscheln tauscht und warme, fast schon archaische Klänge erschafft, spannend unterlegt von elektronischen Space Sounds.

Der ideenreiche Posaunist stand zusammen mit seinen Bandkollegen: Keyboarder Xaver Fischer und Schlagzeuger Florian Bungardt in der SAT1 Anke Late Night Show auf der Bühne, wo er mit internationalen Stars wie Matt Bianco, Brandy, Till Brönner und Nina Hagen arbeitete.

An der Trompete bringt Christoph Titz sein unverwechselbares magisches Spiel ein, sowie Thomas Nordhausen an der Gitarre und Rainer Wind am Baß.

• "Bonefunk" sorgten für erstklassige Siebziger-Stimmung … [EZ]

• "Funk am äußerstem Limit" [KStA]

• "Kraftvoll und dynamisch, aber auch sanft... " [EZ]