Jazz-Kalender
30.05.24 14:44:18|Besucher online: 1542|Konzerte:112|gerade gesucht: Michael Schiefel
DUO Heinz Sauer / Michael Wollny

DUO Heinz Sauer / Michael Wollny

Geboren 1932 und 1978. 46 Jahre liegen zwischen den beiden "Eigensinnigen" (DIE ZEIT) -aber musikalisch könnten sich zwei Musiker kaum näher sein. Saxofonist Heinz Sauer, eine der prägenden Figuren des deutschen Nachkriegsjazz, u.a. fast 20 Jahre Mitglied im Albert Mangelsdorff-Quartett. Und Pianist Michael Wollny, die große junge Jazz-Entdeckung des Jahres 2005 in Deutschland.

Flagge englisch DUO Heinz Sauer / Michael Wollny

Geboren 1932 und 1978. 46 Jahre liegen zwischen den beiden "Eigensinnigen" (DIE ZEIT) -aber musikalisch könnten sich zwei Musiker kaum näher sein. Saxofonist Heinz Sauer, eine der prägenden Figuren des deutschen Nachkriegsjazz, u.a. fast 20 Jahre Mitglied im Albert Mangelsdorff-Quartett. Und Pianist Michael Wollny, die große junge Jazz-Entdeckung des Jahres 2005 in Deutschland. Ihre große Ausdruckskraft als Duo offenbaren sie, wenn sie sich bekannte Stücke vornehmen. Ihre Interpretation des Thelonius– Monk-Klassikers "Round Midnight" wurde von den Kritikern in den Jazzhimmel gehoben. "Der Jazz lebt wieder", schreibt die ZEIT, "Heinz Sauer, der Altmeister des Saxofons, trifft Michael Wollny, eine Hoffnung des Piano-Jazz in Deutschland. "