Jazz-Kalender
26.05.24 12:46:17|Besucher online: 1020|Konzerte:112|gerade gesucht: Florian Bergmann
Germans classic blues Trio

Germans classic blues Trio

Email: Email schreiben

Homepage: livingmusic.de

Das Repertoire der Band reicht von traditionellem Blues über jazzige Stücke bis zu modernen Blues-Interpretationen. Kennzeichnend für Auftritte des Trios sind die gemeinsamen Harp-Duelle von Detlef Reimers und Marc Breitfelder und die energiegeladenen Piano-Boogies von Georg Schroeter. Neue CD unter: http: //www. marcbreitfelder. com/HTML/CDs_Thatsallright. htm

Flagge englisch Germans classic blues Trio

Detlef Reimers, der seit 30 Jahren auf der Bühne steht, hat eine der eindrucksvollsten Bluesstimmen, die Blues-Fans immer wieder begeistert. Er ist ein ausgezeichneter Intrumentalist, er spielt seine Martin-Gitarre ebenso souverän und rhythmisch perfekt wie die offen gestimmte Dobro für Boogie- oder Slide-Stücke. Anfang der siebziger Jahre hat er die legendäre Holsteiner Blues-Band "Boogie Chillen" gegründet, die für viele norddeutsche Blues-Musiker wie eine Initialzündung war.

Georg Schroeter ist ein Blues-Pianist, der sich auf diesem Instrument so vielseitig und gekonnt auszudrücken vermag, dass die Zuhörer schon während des ersten Liedes von seiner intensiven und souveränen Spielweise begeistert sind. In der minimalen Besetzung kommt die Ausdruckskraft seiner Stimme voll zum Tragen. Georg hat jedoch mehr zu bieten als eine kraftvolle Stimme, denn häufig beeindrucken gerade seine leisen Passagen und sein persönlicher Kontakt mit dem Publikum.

Marc Breitfelders Spiel auf der Mundharmonika ist sowohl unglaublich virtuos in seinen Soli, als auch einfühlsam in der Begleitung. Er hat sich, durch eine spezielle Überblastechnik die chromatische Tonleiter, und damit, eine neue Dimension erschlossen.. Seine Spielweise kann, zwischen zarten Glissandi und leisen Fill-Ins, bis zu unglaublich kraftvollen, auch mehrtönigen Passagen, fliegend wechseln. Man muß ihn gehört und insbesondere gesehen haben, sonst glaubt man es nicht.

Marc gewann 1996 das European Harmonica Festival in den Bereichen Blues, Jazz und Country.