Jazz-Kalender
20.01.22 23:52:43|Besucher online: 1043|Konzerte:140|gerade gesucht: Mayor Keys
Jazz Mit Kick

Jazz Mit Kick

Mitmachkonzerte für Kinder

Email: Email schreiben

Homepage: jazz-mit-kick.de

Unser Thema ist die Vermittlung von Jazzmusik an Kinder in Form eines moderierten Spiels / Jazzkonzertes. Optional und auf Wunsch bieten wir auch Vorbereitungs-workshops zu den Konzerten an, die zu einer vertiefenden Beschäftigung mit der Materie führen.

Flagge englisch Jazz Mit Kick

Unser Thema ist die Vermittlung von Jazzmusik an Kinder in Form eines moderierten Spiels / Jazzkonzertes. Optional und auf Wunsch bieten wir auch Vorbereitungs-workshops zu den Konzerten an, die zu einer vertiefenden Beschäftigung mit der Materie führen.

Während der Veranstaltungen "Jazz für Pänz" werden die Kinder auf spielerische und spannende Weise an den Jazz herangeführt. Zusammen mit den Figuren "Melodie" und "Rhythmus" (dialogische Moderation) lernen sie eine typische Jazzband kennen und werden mit den Charakteristika von Jazz-Gesang, Trompete, Klavier, Bass und Schlagzeug vertraut gemacht.

Die Einbindung in eine moderierte Rahmenhandlung ermöglicht nicht nur den konzentrationsfördernden "Roten Faden" im Konzert, sondern bietet auch immer wieder Anlässe für die aktive musikalische Beteiligung des jungen Publikums. So ist der Einsatz von Stimme, Bodypercussion und Bewegung dramaturgisch ebenso in den Konzertablauf eingeflochten, wie Höraufgaben oder Impulse zum freien Assoziieren zu den Stücken.

Das Konzert befasst sich mit grundlegenden Parametern des Jazz: Improvisation, Komposition und Arrangement, sowie Groove und Rhythmus und Melodie. Was genau ist Groove? Wie fühlt man ihn? Was ist Improvisation? Wo sind komponierte und wo improvisierte Elemente zu erkennen? Kann jeder improvisieren?

Ein weiteres Ziel der Konzerte ist das Kennenlernen eines repräsentativen Jazzrepertoires. Die Konzerte sind nicht auf eine bestimmte Zeit und Stilrichtung des Jazz beschränkt, sondern jeder der Musiker bringt sich mit seinen Ideen zu den Stücken und eine jeweils eigenen Kompositionen ins Programm ein. So entsteht eine weitgefasste Mischung, motiviert durch den Erfahrungshintergrund der fünf Musiker. Natürlich sind die Texte der Songs in deutscher Sprache und haben direkten Bezug zum "Jazzspiel".

Als zusätzliches Angebot werden an Grundschulen vorbereitende musikalische Workshops durchgeführt: Gemeinsam mit den Kindern, der Band und den Figuren "Melodie" und "Rhythmus" wird ein Song einstudiert, der im Konzert gemeinsam mit der Band musiziert wird.