Jazz-Kalender
18.08.18 10:39:10|Besucher online: 284|Konzerte:1289|gerade gesucht: Frank Bartsch
Portico Quartet

Portico Quartet

Email: Email schreiben

Homepage: porticoquartet.com

Jack Wyllie saxes, loops / Duncan Bellamy drums, glock / Milo Fitzpatrick bass / Nick Mulvey- hang
Die junge Band aus London wird in Kürze eine der angesagtesten neuen Jazz Bands sein. Sie bewegt sich stilistisch zwischen Jazz und Weltmusik, ist aber in UK durchaus auch in der Indieszene unterwegs. Sie wurden zum Enjoy Jazz Festival 2009 (http: //www. enjoyjazz. de) eingeladen.

Flagge englisch Flagge englisch Portico Quartet

Jack Wyllie saxes, loops / Duncan Bellamy drums, glock / Milo Fitzpatrick bass / Nick Mulvey- hang

Die junge Band aus London wird in Kürze eine der angesagtesten neuen Jazz Bands sein; Portico Quartet, ihr Album "Knee Deep in the North Sea" stand bereits 2008 auf der Shortlist des Mercury Prize - das Debüt des Portico Quartet wurde demnach von der Preis-Jury zu den zwölf besten britischen Alben des Jahrgangs 2007/08 gezählt! Damit die Schubladen nicht so leicht zugehen, charakterisieren die vier Musiker um den Saxophonisten Jack Wylie sich kurzerhand als "Indie-Band, die "Post-Jazz" spielt". Gut gebrüllt, denn das Portico Quartets ist mit Saxophon, Bass und Schlagzeug eigentlich recht konventionell besetzt, wäre da nicht Nick Mulvey, der das scheinbar archaische, de facto aber sehr junge Schweizer Perkussionsinstrument Hang spielt, wodurch sich ein, Achtung!, afrikanischer und/oder karibischer Zug in den "Post-Jazz" schleicht, denn der Hand-Sound erinnert an Steeldrums. Die Musik des Portico Quartets klingt durch die ungewöhnliche Besetzung leicht, eingängig und durchaus tanzbar, allerdings sind E-Musik- und Minimal-Referenzen gleichfalls nicht zu überhören.

Sie wurden zum Enjoy Jazz Festival 2009 (http: //www. enjoyjazz. de) eingeladen.