Jazz-Kalender
24.09.21 05:31:38|Besucher online: 1410|Konzerte:322|gerade gesucht: Andrew Roachford
Sun on the Way

Sun on the Way(4/2021)

Andreas Hertel Quintett

Eine sanfte, bergige Landschaft irgendwo in Schottland. Hinter einen Felsvorsprung lugt die Sonne hervor und taucht die Szenerie in ein gleißendes Licht. »Sun on the Way« ist nicht nur die gedachte Bildunterschrift für das Coverfoto, sondern auch der Titel des neuen Albums des Andreas Hertel Quintetts. Ein musikalischer Mutmacher in Pandemiezeiten.

Andreas Hertel Quintett

Andreas Hertel Quintett
Modern Mainstream Jazz, eigene Kompositionen

Hertel, Andreas
Andreas Hertel
Piano
Bunge, Jens
Jens Bunge
Mundharmonika
Biehl, Jens
Jens Biehl
Schlagzeug
Hubmann, Heiko
Heiko Hubmann
Trompete
Werther, Florian
Florian Werther
Kontrabass

Eine sanfte, bergige Landschaft irgendwo in Schottland. Hinter einen Felsvorsprung lugt die Sonne hervor und taucht die Szenerie in ein gleißendes Licht. »Sun on the Way« ist nicht nur die gedachte Bildunterschrift für das Coverfoto, sondern auch der Titel des neuen Albums des Andreas Hertel Quintetts. Ein musikalischer Mutmacher in Pandemiezeiten.

Nach den Alben »My Kind of Beauty« und »Keepin' the Spirit« (LAIKA Records) beweist der Wiesbadener Pianist mit seinem dritten Longplayer in Quintett-Besetzung sein Ausnahmetalent für eingängige und zugleich tiefgründige, geschmackvolle Arrangements.

»Mein Ziel ist es, zeitlose Musik zu schaffen, die mit sanglichen Melodien, Emotionen, natürlichem Fluss und authentischer Unmittelbarkeit ihre Hörerinnen und Hörer anspricht und berührt. Eine Symbiose aus Virtuosität und guter Unterhaltung«, fasst der Bandleader sein künstlerisches Credo zusammen.